Unser Auftrag -

Tieren, die nicht für sich selbst sprechen können, eine Stimme zu geben und ihnen einen sicheren Platz in einem nachhaltigen Öko-Schutzgebiet zu geben, das Bildung und Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Organisationen bietet, um die Zukunft des Tierschutzes für immer zu verändern.

Unsere Vision -

Tiere zu sehen, die ein artgerechtes Leben führen, entspannt und frei, nicht mehr benutzt, missbraucht oder zum Freizeitvergnügen ausgebeutet werden.

Unsere Werte -

Stets Entscheidungen zu treffen, die mit unserem Auftrag übereinstimmen, wobei die Bedürfnisse unserer Tiere an erster Stelle stehen. Für Tierrechte und Gesetzesreformen zu kämpfen und andere zu erziehen und zu inspirieren, mit uns zu kämpfen.

Tenerife Horse Rescue befindet sich auf Teneriffa, auf den Kanarischen Inseln in Spanien, einem ganzjährig beliebten Touristenziel, und es ist leicht zu verstehen, warum; die Insel ist wunderschön und hat das ganze Jahr über ein fantastisches Wetter.

Der große Nachteil der Insel ist jedoch, dass der Tierschutz oft schlecht ist. Wenn Sie über die Resorts und Strände hinausschauen, werden Sie Kätzchen in der Mülltonne, an Zäunen angebundene Welpen und in Garagen gehaltene Pferde finden. Wenn man noch genauer hinsieht, sieht man trächtige Katzen mit Krankheiten, die mit einfachen Impfungen behoben werden könnten, Hunde mit tödlichen Parasiten und einjährige Pferde, die mit rostigen Gebissen im Maul und alten Sätteln auf ihren blutenden Widerristen geritten werden, oft zum Nutzen ahnungsloser Touristen.

Natürlich passiert das nicht überall, und glücklicherweise gibt es eine große Anzahl von Menschen, die sich dem Tierschutz verschrieben haben und die ihr Leben damit verbringen, das Bewusstsein zu schärfen und andere aufzuklären, um den Kreislauf zu durchbrechen. Wir und eine Reihe anderer Wohltätigkeitsorganisationen tun unser Bestes, um einen dauerhaften Wandel herbeizuführen und die Tiere auf Teneriffa zu retten und ihnen auf unserer Finca ein neues Leben zu ermöglichen.

Was macht die Pferderettung auf Teneriffa?

Wir mögen zwar klein sein, aber wir sind Teneriffas größte nachhaltige eingetragene Wohltätigkeitsorganisation zur Rettung von Pferden (NGO) und wir wachsen jeden Tag! Wir wollen so viel wie möglich weiter wachsen, aber dafür brauchen wir Ihre Hilfe.

We strive to provide and promote the care and protection of all horses and animals by offering a place of safety to those in need. We offer them a home for the remainder of their lives, however long or short that may be. We retrain some horses with natural, kind and positive reinforcement methods. Soon after setting up our rescue centre we discovered that we couldn't stop with horses when so many other abandoned animals were in need of help around us, so we started rescuing smaller animals, including domestic pets who had been abandoned and neglected farm animals. Tenerife Horse Rescue is opened to visitors; we encourage people to come and see where their donations are going. We do not charge entry, rather asking for a small donation such as a bag of feed in exchange for meeting our menagerie of animals and witness the work we do with them. When possible we re-home animals, if we feel that they have the potential for a fulfilling life outside of our sanctuary. We also aim to educate owners and future generations about the value of horse and animal welfare. For the rescued animals who live with us at the finca, we look for kind sponsors to help keep them fed and cover essential veterinary care. Read more about donations.

Rettung und Pflege von Tieren

Wir glauben, dass jedes Pferd, jedes Pony, jeder Esel und jedes andere Tier das Recht auf ein glückliches und gesundes Leben hat, frei von Angst und Vernachlässigung. Wir retten ausgesetzte, misshandelte und vernachlässigte Tiere von den Kanarischen Inseln, nehmen sie in unsere Familie auf und geben ihnen einen sicheren Platz zum Leben sowie die notwendige tierärztliche Behandlung, Rehabilitation und lebenslange Pflege.

ABER, wir können das nicht ohne Ihre Unterstützung tun!

Can you change it into “Follow us on here, or on Facebook, Instagram, Twitter, Youtube or TikTok to see the new adopted animals or latest progress on our construction news.